Bandscheibenvorfall

Ein Abend für Leute mit Haltungsschäden

Szenen aus den Proben der dramateure

Nach dem Erfolgsstück „Gefährliche Kurve“ wagen wir uns an eine zeitgenössische Komödie der deutschen Theater- und Drehbuchautorin Ingrid Lausund aus dem Jahr 2003.

Was macht der ganz normale Bürowahnsinn mit den Angestellten? Fünf Arbeitnehmer treffen sich vor der Tür zum Chef. Sie teilen ihre Karriereängste, mobben sich, verwandeln sich in wilde Tiere und kommen sich allmählich näher. So überzeichnet die Szenen im „Bandscheibenvorfall“ auch sein mögen, wird sich doch jeder Zuschauer an die eine oder andere Situation aus dem eigenen Arbeitsalltag erinnert fühlen.

Aufführungen

Unsere Premiere ist für Februar 2020 geplant. Ebenso stehen einige Aufführungsdaten in Zürich im Theater STOK im März 2020 bereits fest.
Weitere Aufführungen sind in Abklärung. Alle konkreten Daten werden bald bekanntgegeben.

Tickets: 30 CHF (normal), 20 CHF (Legi), 80 CHF (Gönner-Ticket)
Abendkasse und Theaterbar: jeweils eine halbe Stunde vor Beginn
Dauer: 85 Minuten (hochdeutsch)

Mitwirkende

Es spielen: Juri Vonwyl, Lale Geyer, Simone Wildi, Thomas Wawro und Tobias Grimbacher
Regie: Evelina Stampa
Regieassistenz: Anja Neukomm
Ton und Licht: Gisela Kuhn und Dominik Leitz
Organisatorisches: Anastasia Risch, Katharina Linhart und Thurid Gjedrem

Kommentare sind geschlossen.