Aus die dramateure zürich
Wechseln zu: Navigation, Suche
Onkel Wanja/Hintergründe
Onkel Wanja
Aufführungsort
Karten/Reservierungen
Anton Tschechow
Hintergründe
Szenenbilder & Trailer
Die Schauspieler und ihre Rollen
Medieninformationen
Sponsoren
Herzlich bedanken wir uns bei:
Migros kulturprozent farbig.PNG
LogoTelejob.jpg
Fahrradbau Stolz
Fahrcenter Popaj
die dramateure
Newsletter
In den Medien
Frühere Produktionen
Befreundete Gruppen
Kontakt
Intern




















Zur Entstehung

Bereits 1889 veröffentliche Anton Tschechow eine Komödie Der Waldschrat, der allerdings beim Publikum kein Erfolg beschieden war. So arbeitete er das Stück deutlich um und veröffentliche es 1896 als Onkel Wanja erneut.

Titel: Onkel Wanja

Russischer Originaltitel: Дядя Ваня (Djadja Vanja)

Uraufführung: 26. Oktober 1899 im Moskauer Künstlertheater. Bei der Uraufführung führte Konstantin Stanislawski, der Begründer der heutzutage wohl berühmtesten Schauspieltheorie und -methodik, Regie und spielte Astrow. Tschechows spätere Frau Olga Knipper spielte Jelena. Vor der eigentlichen Uraufführung in Moskau war das Stück ab 1897 schon in verschiedenen Provinztheatern gespielt worden.

Deutschsprachige Erstaufführung: 1903 in München

Übersetzung: Alexander Nitzberg (aus dem Russischen neu übertragen 2005)

Rechte

Die Aufführungsrechte der Übersetzung von Alexander Nitzberg liegen beim Drei Masken Verlag München. www.dreimaskenverlag.de